Lade Inhalte...

Innviertel

Drei Intensivstationen im Verbund: "Ein Novum in der Spitalslandschaft"

18. September 2019 00:04 Uhr

Drei Intensivstationen im Verbund: "Ein Novum in der Spitalslandschaft"
Einer der neuen Intensiv-Behandlungsplätze .

Im Rieder Krankenhaus ist seit kurzem die neu errichtete Intensiveinheit in Betrieb.

  • Lesedauer etwa 2 Min
RIED. Drei Intensivstationen wurden am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried zu einer zusammengeführt – dieser Intensivverbund läute "eine neue Ära in der Versorgung lebensbedrohlich erkrankter Patientinnen und Patienten ein", wie Krankenhaus-Geschäftsführer Oliver Rendel sagt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper