Lade Inhalte...

Innviertel

Die SV Ried will morgen gegen die Admira nachlegen

09. April 2021 00:04 Uhr

RIED. Rieder fahren nach 3:2-Sieg gegen Hartberg mit Selbstvertrauen nach Niederösterreich.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Bei spätwinterlichen Bedingungen trainierten die Fußballer der SV Guntamatic Ried gestern Nachmittag auf dem Kunstrasenplatz. Bis zum morgigen Spiel auswärts gegen die Admira wird aber der Frühling zurückkehren. Nach dem 3:2-Heimerfolg gegen Hartberg fahren die Innviertler bereits heute nach Niederösterreich, wo am Samstag um 10 Uhr noch eine kurze Aktivierungseinheit auf dem Programm steht. Durch den Sieg haben die Innviertler endlich wieder Selbstvertrauen getankt, das will die Mannschaft