Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"Das Lamprecht": Luxusferienhaus in Schärdinger Altstadtgebäude

Von OÖN, 18. Juni 2024, 20:44 Uhr
"Das Lamprecht": Luxusferienhaus in Schärdinger Altstadtgebäude
Christopher Beham, Lukas Kienbauer, Susanne Hargassner (v. l.) (Direttissima)

SCHÄRDING. Auf Wunsch sogar renommierter Privatkoch vor Ort im Einsatz.

"Das Lamprecht" kommt in der Schärdinger Altstadt ab Sommer als modernes Luxusferienhaus daher: In dem historischen Gebäude Lamprechtstraße 1 entsteht auf vier Stockwerken eine neue Tourismusattraktion, in der Gäste auf Wunsch sogar einen Privatkoch engagieren können.

Von der Privatgarage im Erdgeschoß bis hin zur charmanten Bibliothek im ausgebauten Dachboden verspreche die Unterkunft puren Luxus und besteche mit Wohlfühlcharakter, so die Entwickler. Der exquisite Wohnbereich besteht aus zwei Schlafzimmern, dazu gibt es zwei Bäder inklusive hochmoderner Sauna, Badewanne und Regendusche, einen kommunikativen Koch- und Essbereich sowie ein Wohnzimmer mit Kamin, Plattenspieler und hochwertigem Mobiliar.

Arbeitsgemeinschaft am Werk

Im Dachgeschoß findet sich neben einem Arbeitsplatz mit Schreibtisch auch ein Relax-Bereich einschließlich Korbhängesessel, Bibliothek und Kamin. Selbstverständlich verfügt "das Lamprecht" über High-End-Technik, von Flatscreens bis zum ausgezeichneten Soundsystem und Vollklimatisierung. Im gesamten Haus ist hochwertige Kunst integriert. "Das Lamprecht" wurde als Arbeitsgemeinschaft gegründet, die auf drei "Säulen" basiert. Die Familie Michaela und Christopher Beham hat das Altstadthaus gekauft und in den letzten Monaten aufwendig umgebaut und eingerichtet.

Die zweite Säule wird von Susanne Hargassner getragen, die für die Hotelleitung zuständig ist, die über ihr Stadthotel geführt wird. Angefangen bei der Reservierung über die Vorbereitungen für die Gäste im Ferienhaus bis zum ersten Gästekontakt und dem laufenden Betrieb liegt alles in Susanne Hargassners Hand.

Für die dritte Säule zeichnet der renommierte Gastronom Lukas Kienbauer verantwortlich, der für die komplette Kulinarik – vom außergewöhnlichen Frühstück bis zum Abendessen – zuständig ist. "Das Lamprecht" wird von Kienbauer mit Snacks im Kühlschrank, Gerichten im Glas zum Selberkochen, kleinen Köstlichkeiten sowie erlesenen Weinen und Spirituosen bestückt. Zusätzlich können diverse Packages im Zusammenhang mit Kienbauer gebucht werden – entweder mit ihm als Privatkoch direkt vor Ort im "Lamprecht" oder im Zuge eines Besuchs in einem seiner Lokale.

Ein "Soft Opening" des neuen Ferienhauses ist für den heurigen Sommer geplant. Einblick gibt es auf www.das-lamprecht.at

mehr aus Innviertel

Feuerwehr rettete Innviertler Storchenfamilie

38-jähriger Motorradfahrer von Pkw erfasst und schwer verletzt

HTL Braunau räumte Innovationspreis gleich in zwei Kategorien ab

3 gekenterte Kanufahrer aus dem Inn gerettet

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen