Lade Inhalte...

Innviertel

Corona-Ampel: Innviertel als "grüne" Insel, aber wie wirkt sich das aus?

16. September 2020 00:04 Uhr

Corona-Ampel: Innviertel als "grüne" Insel, aber wie wirkt sich das aus?
Maske und Abstand halten – auch bei Ampelfarbe Grün obligat.

INNVIERTEL. Die drei Innviertler Bezirke sind die einzigen in Oberösterreich, die auf Grün gesetzt sind.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Braunau, Ried und Schärding sind derzeit die einzigen Bezirke in Oberösterreich, in denen die "Corona-Ampel" nach wie vor auf Grün geschaltet ist – während es außerhalb des Innviertels landesweit "gelb" leuchtet. Unterschiede im Bezug auf das tägliche Leben ergeben sich dadurch wegen der neuen bundesweiten Mindeststandards zur Maskenpflicht zwar praktisch nicht – von der Signalwirkung her könnte "Grün" aber gewisse Vorteile bedeuten. "Ich kann mir
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper