Lade Inhalte...

Innviertel

Chlorgasaustritt in Therme Geinberg: keine Gefahr für Gäste

Von OÖNachrichten   18. Oktober 2019 19:46 Uhr

GEINBERG. Vier Feuerwehren standen am Freitag mehrere Stunden in der Therme Geinberg (Bezirk Ried) im Einsatz.

Gegen 15.30 Uhr hatte ein Anlagentechniker (42) im Chlorgasbunker Arbeiten durchgeführt. Dabei ist die Alarmanlage losgegangen und hat einen Chlorgasaustritt angezeigt.

Der 42-Jährige schloss alle Ventile und alarmierte die Feuerwehren. Die Helfer sperrten den Gefahrenbereich ab. Die Armatur des Chlorgasfasses dürfte defekt gewesen sein, die genaue Ursache stehe laut Polizei noch nicht fest. Für die Thermengäste bestand keine Gefahr. Eine Feuerwehrfrau hat sich bei dem Einsatz am Fuß verletzt und ist ambulant im Spital behandelt worden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less