Lade Inhalte...

Innviertel

Chaletdorf im Naturresort Ikuna kommt ohne Bodenversiegelung aus

Von Michaela Krenn-Aichinger  24. Januar 2022 01:20 Uhr

NATTERNBACH/HAAG/INNVIERTEL. Innviertler verankern die 15 Meter hohen Ferienhäuser mit Erdschraubfundamenten.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Zu Ostern ist die Eröffnung der zehn neuen Sternenhimmelchalets im Ikuna-Naturresort in Natternbach geplant. Den Zuschlag für das Chaletdorf mit einem Bauvolumen von rund drei Millionen Euro gab Ikuna-Eigentümer Albert Schmidbauer den beiden Gründern von LibertydotHome: Die beiden Innviertler Philipp Hüttl und Markus Hörmanseder haben sich ganz dem Holzbau und der Nachhaltigkeit verschrieben.