Lade Inhalte...

Innviertel

Brutaler Überfall auf Schärdinger Lokalbetreiber

Von nachrichten.at   18. Juli 2021 10:00 Uhr

Hier ereignete sich der Überfall.

SCHÄRDING. Der Täter, der Innviertler Dialekt sprach, konnte flüchten.

Es war kurz vor zwei Uhr Früh. Der 46-Jährige hielt sich alleine in seinem Lokal in Schärding auf, als ein Unbekannter bei der Türe hereinkam, ihn packte und gewaltsam gegen einen Spiegel drückte. 

Der Inhaber berichtete gegenüber der Polizei, dass ihn der Angreifer mit dem Umbringen bedrohte und mit einem geringen Bargeldbetrag flüchtete. Der 46-Jährige konnte sich in der Toilette in Sicherheit bringen und wählte den Notruf. 

"Er konnte keinerlei Personsbeschreibung vom Täter abgeben, lediglich, dass dieser männlich sei, eine normale Statur hatte und Innviertler Dialekt sprach", heißt es von der Polizei-Pressestelle. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich des Lokals brachte daher kein Ergebnis.

Das Opfer kam mit dem Schrecken davon. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less