Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 10. Dezember 2018, 11:26 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Montag, 10. Dezember 2018, 11:26 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel  > Braunauer Warte am Inn

Warte-Satiren von Karl Ellinger als Buch erhältlich

BRAUNAU. Ab morgen, 11. September, präsentieren 13 Künstler aus der Region in den Prunksälen im Schloss Ranshofen ihre neue Werke. Der neu gegründete Verein „Herbstsalon Braunau – Simbach“ dokumentiert die Vitalität der regionalen Kunstszene und bietet dem Besucher einen spannenden Einblick in aktuelle Trends visueller Kunst.

Eine Besonderheit des Herbstsalons ist der Gedichte-Band von Warte-Kolumnist Karl Ellinger. Der Künstler hat seine lokalen Satiren gesammelt und als Buch herausgebracht. Seine Werke werden in einer Installation und ferner in Buchform angeboten.

Die Vernissage findet am 11. September um 19 Uhr statt. Eröffnen werden die Ausstellung Braunaus Bürgermeister Gerhard Skiba und Simbachs Bürgermeister Günther Wöhl. Einführende Worte spricht Meinrad Mayrhofer, er ist Vorsitzender der Innviertler Künstlergilde.

Die Midissage findet am 18. September um 20 Uhr statt. Leo Maier liest dann Texte von Heinrich Heine bis Rainer Reinisch und Karl Ellinger. N-EIN FRAUENLEBEN heißt die szenische Lesung vorgetragen von Brigitte Rembt-Demmelbauer und Rainer Reinisch.

Der letzte Salontag ist am Sonntag, 4. Oktober.

Öffnungszeiten sind jeweils freitags, samstags und sonntags von 15 bis 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung unter 0676/5312759.

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. September 2009 - 00:04 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS