Lade Inhalte...

Innviertel

Braunau: Hohe Infizierten-, aber auch Testanzahl

Von Lisa Penz   02. März 2021 16:44 Uhr

CORONA: TIROL - PCR-TESTS IM BEZIRK KITZB?HEL:
Das britische Virusvariante ist in Österreich angekommen.

BRAUNAU. Trotz sehr hohem Inzidenzwert gibt es aktuelle keine Intensivpatienten im Krankenhaus St. Josef.

Der Bezirk Braunau war mit den meisten Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen Tagen trauriger Spitzenreiter in ganz Oberösterreich.

Eine Fallhäufung mit 41 Infizierten gibt es aktuell in einem Unternehmen im Bezirk, weitere Cluster seien nicht bekannt, heißt es auf Anfrage aus dem Krisenstab. Die hohe Infektionsrate sei unter anderem auf die vielen Antigenschnelltests zurückzuführen – in den großen Industriebetrieben mit tausend Mitarbeitern, den vielen Teststraßen und auch im Zuge des Pendlerverkehrs über der Grenze, sagte Braunaus Bezirkshauptmann Gerald Kronberger vergangene Woche auf OÖN-Anfrage. Laut Krisenstab werden alleine in der Bezirkssporthalle Braunau täglich bis zu 1100 Tests durchgeführt, etwa 1600 Tests sind es insgesamt im Bezirk pro Tag. Damit liegt man oberösterreichweit im Spitzenfeld auf Platz drei. Es wird eine Positiv-Rate von 0,48 Prozent vermeldet. Zum Vergleich: landesweit liegt die Quote aktuell bei 0,27 Prozent.


Wegen einer Fallhäufung musste Mitte Februar der Gemeindekindergarten Haigermoos für zwei Tage geschlossen werden, die Schulen des Bezirks waren bisher von einer Schließung noch nicht betroffen.


Die Hospitalisierungen seien leicht steigend, heißt es aus dem Krankenhaus Braunau St. Josef. Dienstagfrüh mussten fünf Corona-Patienten auf der Normalstation behandelt werden. Erfreulich ist, dass es trotz des hohen Inzidenzwertes keine Intensivpatienten gibt. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less