Lade Inhalte...

Innviertel

Biokäserei in Lochen: "Kuh kann man nicht abdrehen"

06. April 2020 00:04 Uhr

Käserei: "Kuh kann man nicht abdrehen"
Die Brüder Thomas (links) und Josef Höflmaier

Die Biokäserei Höflmaier in Lochen beschickt normalerweise fünf Märkte pro Woche. Derzeit fallen alle aus.

"Das tut nicht nur finanziell weh, sondern auch psychisch, denn wir vermissen unsere Kundschaft", sagt Josef Höflmaier. Die Produktion steht dennoch nicht still, zumal man "eine Kuh nicht einfach abdrehen kann", wie Josef sagt. Die hochwertigen Milchprodukte verkauft die Familie momentan nur im eigenen Laden in Kerschham 8 (vormittags 8 bis 12 Uhr, freitags auch 14 bis 17 Uhr, mittwochs geschlossen). Vor dem Geschäft ist ein Selbstbedienungsautomat im Dauereinsatz. Kontakt: 07747/5221, hoeflmaier.at

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less