Lade Inhalte...

Bezwingt die SVR Steyr heute erneut?

Von OÖN-Lokalredaktion   04.Oktober 2019

Bezwingt die SVR Steyr heute erneut?
Zuletzt Auswärts-Sieg der SV Ried gegen Vorwärts Steyr im Cup

Zuletzt konnte sich die SV Guntamatic Ried im Cup auswärts gegen Vorwärts Steyr mit 3:4 durchsetzen – am heutigen Freitag gastiert Steyr im Rahmen der Liga in Ried, Anpfiff ist um 19.10 Uhr. Zwischenzeitlich konnten die Innviertler einen 2:3-Auswärtssieg gegen Blau-Weiß Linz einfahren. Die SV rangiert derzeit auf Tabellenplatz zwei, der Abstand zum Führenden Klagenfurt beträgt nur zwei Punkte.

"Mannschaft stark im Aufwind"

"Man sieht, dass sich unsere Mannschaft stark im Aufwind befindet", so SV-Spieler Manuel Kerhe. "In Linz sind wir durch den Kampf in das Spiel gekommen. Das hat man bei unserem Ausgleich gesehen. Wir haben das dritte Derby hintereinander gewonnen, haben Mentalität und Moral bewiesen und nach einem Rückstand das Spiel drehen können. Alle ziehen an einem Strang."

"Wird wieder extremer Kampf"

Das knappe Ergebnis habe über den Spielverlauf etwas hinweggetäuscht. Es sei ein tolle Geschichte, in Linz zu siegen. "Vor allem auch, weil uns wieder so viele Fans tatkräftig unterstützt haben. Mit drei Siegen aus drei Spielen konnten wir eine sehr erfolgreiche Woche abschließen", sagt Gerald Baumgartner, sportlicher Leiter und Cheftrainer der SV Guntamatic Ried. Vor dem heutigen Heimspiel: Ante Bajic fällt aufgrund seiner Schulterverletzung weiterhin aus. Bojan Lugonja laboriert an einer Zehenverletzung.

"Gegen Steyr wird es wieder ein extremer Kampf. Wir müssen wieder durch den Kampf ins Spiel kommen und das Publikum ins Boot holen, um drei Punkte einzufahren", sagt Kerhe.

"Ich denke, es wird uns ein sehr motivierter, sehr defensiv eingestellter Gegner erwarten", sagt Trainer Baumgartner. Man werde mit viel Leidenschaft und Engagement auftreten müssen und wolle vor der Länderspielpause noch alles tun, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Bisher standen sich die SV Guntamatic Ried und der SK Vorwärts Steyr zehn Mal gegenüber, wobei sich Ried fünf Mal durchsetzen konnte und nur ein Spiel verlor.

copyright  2019
09. Dezember 2019