Lade Inhalte...

Innviertel

Bewaffneter Raubüberfall in Grenznähe: Täter auf der Flucht

Von nachrichten.at/Streif   09. Januar 2020 20:51 Uhr

Polizei Deutschland
Fahndung der Polizei läuft

NEUHAUS AM INN/SCHÄRDING. Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es Donnerstagabend in unmittelbarer Grenznähe zu Schärding. Eine Großfahndung nach dem Täter läuft.

Ein bewaffneter Raubüberfall auf ein Pferdesport-Geschäft ereignete sich Donnerstagabend in Hartham bei der Grenzgemeinde Neuhaus am Inn. Laut Polizei Niederbayern soll es sich bei dem mit einer Pistole bewaffnetem Täter um einen 25-30-jährigen Mann, der mit ausländischen Akzent sprach, handeln. Er erbeutete einen Betrag im dreistelligen Bereich. Eine Großfahndung der Polizei wurde eingeleitet. Das Fluchtauto soll in Richtung Autobahn A3, Anschlussstelle Pocking, unterwegs gewesen sein. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less