Lade Inhalte...

Innviertel

Barbara Lindner: Freude an der Bewegung in die Wiege gelegt

20. September 2019 00:04 Uhr

Barbara Lindner: Freude an der Bewegung in die Wiege gelegt
Barbara Lindner geht hier seit ihrer Kindheit ein und aus.

HOHENZELL. "Ehrenamtlicher des Jahres" – Die 31-jährige Sektionsleiterin der Sportunion Hohenzell führt das Ranking im Bezirk Ried an.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Schon seit sie denken kann, ist sie an den Turngeräten und damit für die Sportunion Hohenzell aktiv: Barbara Lindner, der Leiterin der Sektion Turnen wurde die Leidenschaft für den Sport sprichwörtlich in die Wiege gelegt. Ihre Eltern nahmen sie schon als kleines Kind mit in die Sporthalle und stillten so den Bewegungsdrang der kleinen Barbara.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper