Lade Inhalte...

Innviertel

Auto geriet in Carport plötzlich in Vollbrand

Von nachrichten.at/apa   26. Januar 2022 19:41 Uhr

METTMACH. Aus noch ungeklärter Ursache begann am Mittwoch das Auto eines 20-Jährigen in Mettmach in einem Carport plötzlich zu brennen.

Der Autobesitzer aus Waldzell hatte sein Fahrzeug laut Polizei in einem Carport eines Hauses in Mettmach abgestellt. Gegen 12 Uhr bemerkte ein dort wohnhafter 36-Jähriger den Vollbrand und alarmierte sofort die Feuerwehr. Diese konnte den Brand rasch löschen, der Pkw wurde aber völlig zerstört. Durch die Hitze wurde ebenso ein Rasenmäher und eine gegenüber liegende Fensterscheibe zerstört. Das Carport erlitt ebenso erheblichen Schaden. Die Brandermittlung wurde in Zusammenarbeit mit dem Bezirksbrandermittler und der BVS  durchgeführt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

6  Kommentare 6  Kommentare