Lade Inhalte...

Ausreisekontrollen in Straßwalchen sind angelaufen

23.April 2021

Ausreisekontrollen in Straßwalchen sind angelaufen
Mehrere Kontrollstellen

Personen ab 15 Jahre müssen beim Verlassen von Straßwalchen entweder einen negativen PCR- oder Antigen-Schnelltest vorweisen. Von der Testpflicht ausgenommen sind unter anderem der Güterverkehr, Durchreisende ohne Zwischenstopp und Personen, die in den vergangenen sechs Monaten eine Covid-19-Infektion durchgemacht haben und diese mittels ärztlicher Bestätigung nachweisen können.

Von den Beschränkungen betroffen sind auch viele Innviertler, die im Raum Straßwalchen beruflich tätig sind. Allerdings hat man im Bezirk Braunau, der zuletzt selbst von Ausreisebeschränkungen betroffen war, Erfahrung im Umgang mit der Situation. "Die Auswirkungen sind nicht allzu groß, wir erwarten keine größeren Probleme", so Erich Rippl, SP-Landtagsabgeordneter und Bürgermeister der Straßwalchner Nachbargemeinde Lengau. "Wir sind zeitgerecht über die Maßnahmen informiert worden. Ich habe mit Straßwalchens Bürgermeisterin Tanja Kreer laufend Kontakt. Die Zusammenarbeit mit der Straßwalchner Seite ist in allen Belangen sehr gut."

In Lengau-Friedburg gebe es dienstags und donnerstags ein zusätzliches Corona-Test-Angebot, auch in den zwei Apotheken in Straßwalchen wird zusätzlich zum "Standardangebot" getestet.

Bei den Ausreisekontrollen sei man bemüht, keine unnötigen Staus zu produzieren und somit die Wirtschaft vor Schaden zu bewahren.

copyright  2021
18. Juni 2021