Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Attacke am Bahnhof Schärding: Innviertler festgenommen

Von nachrichten.at, 25. Januar 2023, 20:04 Uhr

SCHÄRDING. Drei Verletzte forderte eine Rangelei und der anschließende Polizeieinsatz am Mittwochnachmittag am Bahnhof in Schärding.

Aus ungeklärter Ursache waren ein 25-jähriger Innviertler und ein 32-jähriger Asylwerber aneinandergeraten. Dabei soll der Jüngere den Älteren zu Boden gerissen haben. Mit den Fäusten schlug er mehrmals gegen das Gesicht und den Oberkörper seines Opfers. 

Eine Streife der Stadtpolizei Schärding, die zufällig am Bahnhof patrouillierte, ging dazwischen und beendete die Auseinandersetzung. Der Täter versuchte zu flüchten und widersetzte sich mit Tritten und Schlägen der Festnahme.

Der 32-Jährige und zwei Beamte der Stadtpolizei wurden beim Vorfall leicht verletzt. Der 25-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Ried angezeigt, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. 

mehr aus Innviertel

Preis für erhöhte Energieeffizienz

SP-Landesspitzen berieten in Lengau

Mutter und Söhne bei Verkehrsunfall im Innviertel verletzt

Severin-Medaillen für Innviertler

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen