Lade Inhalte...

Innviertel

Atommüll-Endlager: Mögliche Standorte auch in Grenznähe

22. Oktober 2020 17:04 Uhr

Atommüll-Endlager: Mögliche Standorte auch in Grenznähe

INNVIERTEL, BAYERN. Geeignet: Zumindest aus geologischer Sicht sind auch Gebiete unmittelbar an der Grenze als Lager geeignet

  • Lesedauer etwa 5 Min
Die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl im April 1986 ist vielen noch in guter Erinnerung. Damals wurde die atomare Bedrohung auch für die Menschen in Österreich erlebbar. Die Sorge wächst seit kurzem auch wieder in Österreich: Deutschland ist auf der Suche nach einem Endlager für Atommüll. 90 Teilgebiete in Deutschland kommen aus geologischer Sich dafür in Frage. Dabei werden auch Standorte in Bayern, in Grenznähe zu Österreich, dafür in Betracht gezogen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper