Lade Inhalte...

Innviertel

Arbeitslosigkeit deutlich gestiegen

05. Dezember 2020 00:04 Uhr

Arbeitslosigkeit deutlich gestiegen
AMS-Leiter Harald Slaby

SCHÄRDING. 589 Frauen und 624 Männer sind aktuell beim Arbeitsmarktservice Schärding vorgemerkt. Dazu kommen 206 Schulungsteilnehmer.

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich gestiegen, so Harald Slaby, Leiter des AMS Schärding. "Wir haben hinter Ried den zweithöchsten Anstieg im Bundesland zu verzeichnen. Nach Branchen die zahlenmäßig stärkste Steigerung gibt es dabei wenig überraschend in der Gastronomie und im Handel."

Noch werde am Bau und im Baunebengewerbe kräftig gearbeitet. "Sobald hier wetterbedingt die Saison endet, werden die Arbeitslosenzahlen weiter steigen", so Slaby, der für den Winter negative Rekordwerte befürchtet. Als im Bezirk gut beschäftigungssichernd bewähre sich nach wie vor das Modell der Kurzarbeit, das in der seit Oktober laufenden Phase 220 Schärdinger Betriebe für knapp 1300 Mitarbeiter beantragt haben. Die Genehmigungssumme liege bei 10,8 Millionen Euro.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less