Lade Inhalte...

Innviertel

Altenbetreuungs-Schule wechselt ins Wirtshaus

08. März 2021 00:04 Uhr

Altenbetreuungs-Schule wechselt ins Wirtshaus
Tausch, Buchinger und Hingsamer (v.l.) vor neuem Ausbildungsstandort

ANDORF. Jetzt ist es fix: Die Altenbetreuungsschule des Landes bleibt in der Marktgemeinde Andorf und wechselt vom bisherigen Standort ins Obergeschoß des Andorfer Dorfwirts am Kirchenplatz.

Für die Ausbildung der angehenden Pflegekräfte sei damit trotz etlicher Interessenten von anderen Standorten jetzt in der Marktgemeinde Andorf ein geeigneter Platz gefunden werden, so Karl Buchinger (VP), der im Rahmen der Bürgermeisterwahlen im Herbst in Andorf antritt.

"Die Räumlichkeiten für die Schule werden generalsaniert und modern ausgestattet." Andorf bündle somit die Ausbildung für Pflegeberufe im Bezirk. Mit der Altenbetreuungsschule, dem Ausbildungslehrgang "Junge Pflege" und dem vierjährigen Lehrgang an der landwirtschaftlichen Fachschule würden für die dringend benötigten Kräfte in den Pflegeberufen in Summe gute Voraussetzungen geschaffen. Die Marktgemeinde Andorf sei schon immer Vorreiter bei sozialen Projekten gewesen, so Karl Buchinger.

Mit dem Standort am Kirchenplatz in Andorf könne darüber hinaus ein wichtiger Impuls für das Ortszentrum geschaffen werden.

Vorangegangen seien langjährige Bemühungen seitens der Andorfer Politik, aber auch seitens der Landtagsabgeordneten Hans Hingsamer und Barbara Tausch.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less