Lade Inhalte...

Innviertel

Ablinger beendet Saison auf dem ersten Platz der Weltrangliste

Von OÖN-Lokalredaktion   11. Oktober 2019 03:57 Uhr

Ablinger beendet Saison auf dem ersten Platz der Weltrangliste
Heuer bei Weltmeisterschaft Bronze errungen

RAINBACH. Heuer erstmals 20.000 Renn- und Trainingskilometer absolviert.

Auf eine äußerst erfolgreiche Rennsaison 2019 kann Weltklasse-Handbiker Walter Ablinger aus Rainbach im Innkreis zurückblicken. Höhepunkte des Jahres waren die Weltcupsiege in Italien und Belgien sowie die Bronzemedaille bei den Paracycling-Weltmeisterschaften in den Niederlanden in seiner Handbike-Klasse MH3.

Aufgrund seiner starken Leistungen mit elf Saisonsiegen und 19 Podestplätzen beendet Walter Ablinger die Handbike-Saison auf Platz eins der Weltrangliste in seiner Klasse. Außerdem wurde er Doppel-Staatsmeister 2019 (beim Straßenrennen und im Einzelzeitfahren) und ist nunmehr bereits 14-facher Österreichischer Staatsmeister. "Das intensive Training und die akribische Vorbereitung haben sich bezahlt gemacht. Ich habe heuer erstmals über 20.000 Trainings- und Rennkilometer absolviert", sagt Walter Ablinger.

Training in Kroatien

Bereits jetzt beginnt das strukturierte Training als Vorbereitung auf das kommende Jahr mit den Paralympischen Spielen in Tokio als größtes Ziel. Derzeit absolviert der Innviertler ein Trainingslager in Kroatien.

Dass in der Weltrangliste 112 Athleten aus 34 Nationen vertreten sind, verdeutlicht die hervorragende Leistung von Walter Ablinger im heurigen Jahr.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less