Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 19. September 2018, 11:29 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 19. September 2018, 11:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

XTREMEtour: Innviertler wollen vorne mitmischen

RIED/SCHÄRDING. Zwei Innviertler qualifizierten sich für die Outdoor-Challenge "4youCardXTREMEtour18" diesen Sonntag.

XTREMEtour: Innviertler wollen vorne mitmischen

Kandidat Jakob Wegenschimmel Bild:

Unter den zwölf Teilnehmern, die ab kommenden Sonntag, 15. Juli, um den Sieg bei der XTREMEtour18 der 4youCard kämpfen, sind auch zwei Innviertler.

Aus Geinberg geht der 23-jährige Software-Entwickler Jakob Wegenschimmel für das Team "Energie AG" an den Start. Für das Team "OÖNachrichten" wird als jüngste Teilnehmerin die 18-jährige Schülerin Monika Kubai aus Schärding antreten.

In Zweierteams ist in verschiedenen Disziplinen wie Canyoning, Berglauf, Biken, Schwimmen, Kajak, oder Bergsteigen sportliches Geschick und vor allem Teamgeist gefragt. Wer am Ende den sechstägigen Bewerb gewinnt, bestimmt sowohl eine Fachjury als auch alle 4youCard-Fans.

XTREMEtour: Innviertler wollen vorne mitmischen

Monika Kubai beim Training für die XTREMEtour 

Per SMS-Voting kann man täglich für seine Favoriten abstimmen. Unter der Nummer 0677 / 62 94 45 71 kam man für das Team "Energie AG" und unter 0677 / 62 94 45 56 für das Team der OÖN abstimmen.

"Ich erhoffe mir von der XTREMEtour, dass es eine Woche mit tollen Leuten wird, die mich an meine körperlichen Grenzen bringt", sagt Wegenschimmel und Kubai meint: "Ich erwarte mir ein unvergessliches Erlebnis von dem ich meinen Kindern und Enkeln später noch erzählen werde." (es)

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Kindergarten am Rieder Riedberg wird geschlossen

RIED. Betroffene Eltern kündigen an, sich aber weiterhin für den Erhalt stark zu machen.

Kollmann-Forstner holt WM-Silber: "Es war einfach alles wie im Traum"

AURONZO DI CADORE. Die Wahl-Innviertlerin kam bei der WM in Italien nach 5 Stunden, 18 Minuten ins Ziel.

Immer mehr Immobilien-Käufer aus dem Salzburger Grenzraum in Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Starke Binnenwanderung aus dem relativ teuren Bundesland Salzburg ins Innviertel.

Holz-Projekt soll regionale Wertschöpfung verbessern

SCHÄRDING. Als Basis haben Schüler knapp Unternehmen aus der Schärdinger Holzwirtschaft interviewt.

AMAG hilft bei Weiterbetrieb von Kinder-Kunstwerkstatt

BRAUNAU. Dank Verleihung des Sozialpreises der Ranshofner Alu-Schmiede ist "Sonnen.atelier" in Braunau auf ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS