Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 14. November 2018, 08:26 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 14. November 2018, 08:26 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

"Unser neuer Online-Marktplatz ist mehr als nur ein einfacher Webshop"

BRAUNAU. Einige Händler der Region Braunau-Simbach sind ab sofort im Internet vertreten – Stadtmarketing möchte vor allem kleinere und mittlere Betriebe der Region stärken.

"Unser neuer Online-Marktplatz ist mehr als nur ein einfacher Webshop"

Der Online-Marktplatz bietet regionalen Händlern eine Plattform. Bild: STS

Der Online-Handel stellte bislang für den stationären Einzelhandel die größte Herausforderung dar, nun solle er als Chance dienen. Das Stadtmarketing STS Braunau-Simbach rief die Idee eines Online-Marktplatzes ins Leben, der es regionalen Händlern ermöglicht, sich im Internet zu präsentieren. Erst kürzlich ging die Website online.

"Wir möchten den Unternehmen in der Region, vor allem den kleineren, einen zeitgemäßen und professionellen Internetaufritt ermöglichen", sagt STS-Geschäftsführerin Elke Pflug. Der Marktplatz solle aber nicht nur als Webshop dienen, sondern vielmehr das breitgefächerte Angebot der Region wiedergeben. Es sind deshalb auch Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe wiederzufinden. "Was wir sehr begrüßen", so Pflug.

Betreuung durch Projektpartner

Die ersten 30 Betriebe konnte STS bereits nach der ersten Infoveranstaltung überzeugen. Ende Oktober waren es schon an die 60, "und es kommen laufend weitere hinzu", sagt Pflug. Weiters betont sie, dass der Marktplatz auch für Händler, die bereits einen Webshop haben, geeignet sei. Es gäbe die Möglichkeit einer Verlinkung zur eigenen Website und zu sozialen Plattformen. Betreut wird die Internetseite vom deutschen Projektpartner Atalanda. Jeder teilnehmende Betrieb hat einen eigenen Zugang, um sein Profil auf der Seite zu pflegen und Produkte einzustellen. Etwa 350 Waren können bereits online gekauft werden.

"Die Projektkosten und die Kosten für den Grundeintrag hat das Stadtmarketing übernommen", sagt Pflug und erwähnt, dass es auch professionelle Fotoshootings mit allen teilnehmenden Unternehmern gegeben habe.

Abrufbar ist der Online-Marktplatz ab sofort unter folgendem Link: einkaufen-in-braunau-simbach.eu

Kommentare anzeigen »
Artikel Lisa Penz und Marina Mayrböck 09. November 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Dringend benötigte Pflegekräfte fehlen: Situation wird sich noch weiter zuspitzen

EGGELSBERG/BRAUNAU. Im Bezirk Braunau lässt man nichts unversucht, um Pflegepersonal zu finden.

Brutaler Überfall wird im Jänner erneut verhandelt

RIED. Bewaffneter Raub auf Ehepaar: Prozess wird völlig neu aufgerollt.

"Innviertel seit 15 Jahren bundesweit mit stärkstem Produktions-Wachstum"

INNVIERTEL. Wirtschaftskammer verweist im Rahmen einer Aktion auf die Stärke heimischer Firmen.

"Die Harmonie mit Peter Reithmayr passt einfach"

GEINBERG. Vorarlberger Starkoch Sascha Kemmerer kochte mit Aqarium-Küchenchef ein Sechs-Gänge-Menü.

Lehrberufsmesse in Ried bietet 55 Aussteller auf

RIED. Die Wirtschaftskammer sei in Zusammenarbeit mit den Unternehmen und anderen Institutionen bemüht, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS