Lade Inhalte...

Innviertel

Unglücklicher Zwischenfall: Jäger (75) bei Treibjagd von Querschläger getroffen

Von nachrichten.at   03. November 2018 16:59 Uhr

(Symbolfoto)

ESTERNBERG. Ein 75-jähriger Jäger wurde bei einer Treibjagd in Esternberg (Bezirk Schärding) verletzt. Der Mann wurde Samstagvormittag gegen 10:30 Uhr von Schrotkörnern getroffen, nachdem ein 60-jähriger Jägerkollege auf einen Hasen gefeuert hatte.

Der 75-Jährige, der sich rund 14 Meter vom Hasen entfernt und nicht in der Schussrichtung befand, wurde von gleich mehreren Schrotkörnern verletzt. Eine Befragung der beteiligten Personen und weiterer Zeugen ergaben, dass die Verletzungen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit durch Querschläger verursacht wurden.

Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Landeskrankenhaus Schärding gebracht. Der 60-jährige Schütze wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

32  Kommentare expand_more 32  Kommentare expand_less