Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 01:54 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 01:54 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Tauziehen um Stromschiene: Politiker kündigen Schulterschluss an

RIED/RAAB. In der seit Jahren debattierte Errichtung einer Stromtrasse von Ried nach Raab zur besseren Versorgung eines Teils des Pramtals steht ein Schulterschluss der Innviertler Landtags-Politik ins Haus.

Diskussion in Taiskirchen am Donnerstag Abend Bild:

Zumindest haben sich Innviertler Abgeordnete aller Parteien im Rahmen einer Diskussion am Donnerstag Abend in Taiskirchen vor Ort auf konkrete OÖN-Nachfrage darauf verständigt, ein gemeinsames Schreiben aufsetzen zu wollen – mit der Bitte und Aufforderung an den Landeshauptmann, bei der Energie AG auf eine Prüfung einer Erdkabel-Variante zu drängen, wozu die geltende Rechtslage allerdings nicht verpflichtet. Wie mehrfach berichtet, will der Stromversorger eine 110 kV-Freileitung errichten. 95 betroffene Grundstückseigentümer laufen dagegen Sturm.

Man sei keinesfalls grundsätzlich gegen die Stromtrasse zur besseren Versorgung im Pramtal. Gefordert wird allerdings eine Ausführung als Erdkabel. 30 kV seien ausreichend, aber auch ein 110 kV-Erdkabel würde akzeptiert. Dies haben die Anrainer, die in einer „Schutzgemeinschaft“ organisiert sind, bereits schriftlich kundgetan. Ob und wie die Politik nach den anstehenden Wahlen ihre Ankündigung zu einem Schulterschluss umsetzt, wollen die Betroffenen genau beobachten.

Kommentare anzeigen »
Artikel Dieter Seitl 11. September 2015 - 10:25 Uhr
Mehr Innviertel

Bestätigt: SV Guntamatic Ried holt Edrisa Lubega

RIED. Der Zweitligist SV Ried gab heute Früh die leihweise Verpflichtung von Stürmer Edrisa Lubega bekannt.

300 Harleys und dazu Partystimmung

BRAUNAU. Drittes Harley-Treffen in Braunau mit Ausflug nach Mattighofen.

Im Vollrausch türkische Familie mit den Worten "Heil Hitler" angebrüllt

SCHÄRDING/RIED. Der Angeklagte, der angab, kein Nazi zu sein, erhob außerdem die Hand zum Hitlergruß.

Aerospace-Konzern FACC nimmt neue Autoklaven-Halle in Betrieb

INNVIERTEL. Der Flugzeugteilehersteller investiert rund 100 Millionen Euro in zukünftiges Wachstum.

Jung-Designerin erhält Preis für ihren Rucksack

SCHALCHEN. Ausgezeichnet: Schalchnerin punktete beim weltweit größten Designwettbewerb in Italien.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS