Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 10:03 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 10:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Schärding: Leck in Gasleitung

SCHÄRDING. Vorübergehende Explosionsgefahr bestand Freitagnachmittag in der Schärdinger Innenstadt wegen eines Lecks in einer Gasleitung. Der Bereich wurde von der Feuerwehr Schärding abgesperrt und abgedichtet.

Einsatz in Schärding Bild: FF Schärding

Entdeckt wurde das Leck bei einer Routineuntersuchung der OÖ Ferngas. Bei den Messungen ist eine "erhöhte Konzentration direkt bei einer der beiden Haupteinfahrten in die Innenstadt gemessen worden und das Problem war, dass dort ein unbewohntes Haus steht, wo vermutet wurde, dass das Gas in das Gebäude eingedrungen ist", so der Einsatzleiter der Feuerwehr Schärding, Michael Hutterer.

Das Haus wurde unter Atemschutz aufgebrochen, der Bereich um die undichte Stelle im Gasrohr aufgegraben und das Leck abgedichtet. Das Passauer Tor blieb bis zum Abend gesperrt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juli 2018 - 21:31 Uhr
Mehr Innviertel

Weil Katze "Luna" nicht stubenrein war: Besitzer setzte sie im Nachbarort aus

SCHÄRDING. Katze wurde wohlauf gefunden: Innviertler vom Vorwurf der Tierquälerei freigesprochen.

Essen auf Rädern gibt’s in St. Martin nun elektrisch

SANKT MARTIN. Ein Umweltfreundliches E-Auto wurde kürzlich übergeben.

Donau-Tourismus sucht die Vielfalt - Neue Angebote abseits der Hotspots

GREIN. Der Donau-Radweg ist mit 674.000 Touristen im vergangenen Jahr das große Zugpferd.

Rekordaufträge und Erfolg mit neuer Entstaubung

EBERSCHWANG. Ceatec entwickelte einen neuen Nasselektrofilter zur Abgasreinigung – dieser wird ...

2700 Teilnehmer bei Jugendlager der Feuerwehr

TAUFKIRCHEN. Das 45. Feuerwehr-Jugendlager startete am Donnerstag in Taufkirchen an der Pram.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS