Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 19. September 2018, 10:47 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 19. September 2018, 10:47 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Rund 2700 junge Feuerwehrler in Taufkirchen

TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Seit gestern sind rund 2700 jugendliche Feuerwehrmitglieder im Alter zwischen zehn und 16 Jahren und ihre Betreuer in Taufkirchen an der Pram zu Gast.

Feuerwehrauto

(Symbolfoto) Bild: (Wodicka)

Der Ansturm auf das Sechs-Bezirke-Jugendlager, das von den Feuerwehren in Taufkirchen und dem Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding organisiert wird, ist gewaltig.

Die Nachwuchsfeuerwehrleute kommen aus den Bezirken Vöcklabruck, Gmunden, Grieskirchen, Braunau, Ried und Schärding. Mehrere hundert Personen sind für die Aufsicht, die Betreuung und die Abwicklung zuständig.

"Das Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding arbeitet in Kooperation mit den fünf Taufkirchner Feuerwehren bereits seit mehr als einem Jahr an den Vorbereitungen", sagt Bezirksfeuerwehrkommandant Alfred Deschberger. Weitere Infos gibt es im Internet unter: www.bfkschaerding.at

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Kindergarten am Rieder Riedberg wird geschlossen

RIED. Betroffene Eltern kündigen an, sich aber weiterhin für den Erhalt stark zu machen.

Kollmann-Forstner holt WM-Silber: "Es war einfach alles wie im Traum"

AURONZO DI CADORE. Die Wahl-Innviertlerin kam bei der WM in Italien nach 5 Stunden, 18 Minuten ins Ziel.

Immer mehr Immobilien-Käufer aus dem Salzburger Grenzraum in Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Starke Binnenwanderung aus dem relativ teuren Bundesland Salzburg ins Innviertel.

Holz-Projekt soll regionale Wertschöpfung verbessern

SCHÄRDING. Als Basis haben Schüler knapp Unternehmen aus der Schärdinger Holzwirtschaft interviewt.

AMAG hilft bei Weiterbetrieb von Kinder-Kunstwerkstatt

BRAUNAU. Dank Verleihung des Sozialpreises der Ranshofner Alu-Schmiede ist "Sonnen.atelier" in Braunau auf ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS