Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 13:25 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 13:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Röteln: Abermals Verdachtsfälle in Eggelsberg

EGGELSBERG. Neue Rötelnverdachtsfälle in Eggelsberg. 18 Kinder des Kindergartens wurden mit einem Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Braunau vom 15. Dezember abgesondert.

Röteln: Abermals Verdachtsfälle in Eggelsberg

Impfungen werden nahegelegt Bild: APA

Bereits Anfang Dezember erkrankten in der Braunauer Gemeinde fünf Menschen an Röteln, ein Mann und vier Kinder, die OÖN haben berichtet. Am 15. Dezember wurden mit einem Bescheid der BH Braunau 18 Kinder des Kindergartens Eggelsberg abgesondert.

Absonderungen werden nach Bekanntwerden von der BH angeordnet, die erforderlichen Maßnahmen unverzüglich eingeleitet. "Röteln sind eine hochansteckende Infektionskrankheit. Eine Impfung ist im Impfplan für Kinder vorgesehen. Besonders gefährlich ist die Krankheit für Schwangere", sagt Braunaus Bezirkshauptmann Georg Wojak. Die Behörde kümmere sich im Sinne der Volksgesundheit um die Erkrankten und die Kontaktpersonen, so Wojak Anfang Dezember gegenüber den Oberösterreichischen Nachrichten.

Kommentare anzeigen »
Artikel Thomas Streif 19. Dezember 2017 - 21:49 Uhr
Mehr Innviertel

Weil Katze "Luna" nicht stubenrein war: Besitzer setzte sie im Nachbarort aus

SCHÄRDING. Katze wurde wohlauf gefunden: Innviertler vom Vorwurf der Tierquälerei freigesprochen.

Essen auf Rädern gibt’s in St. Martin nun elektrisch

SANKT MARTIN. Ein Umweltfreundliches E-Auto wurde kürzlich übergeben.

Donau-Tourismus sucht die Vielfalt - Neue Angebote abseits der Hotspots

GREIN. Der Donau-Radweg ist mit 674.000 Touristen im vergangenen Jahr das große Zugpferd.

Rekordaufträge und Erfolg mit neuer Entstaubung

EBERSCHWANG. Ceatec entwickelte einen neuen Nasselektrofilter zur Abgasreinigung – dieser wird ...

2700 Teilnehmer bei Jugendlager der Feuerwehr

TAUFKIRCHEN. Das 45. Feuerwehr-Jugendlager startete am Donnerstag in Taufkirchen an der Pram.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS