Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Februar 2019, 03:00 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Februar 2019, 03:00 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Pkw-Lenker mit Mähdrescher kollidiert - Alkotest positiv

WENG. Ein Mähdrescher ist am Donnerstagabend in Weng (Bezirk Braunau) mit einem Pkw zusammengestoßen. Der Pkw-Lenker und seine Tochter wurden dabei verletzt.

Der Alkotest beim PKW-Lenker verlief positiv. Bild: Daniel Scharinger

Der schwere Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr auf der B148 im Ortsteil Elling. Dort hielt ein 38-jähriger Mann mit seinem Mähdrescher an einer Kreuzung und wollte links abbiegen. Obwohl er im Verkehrsspiegel einen herannahenden Pkw wahrnahm, entschloss sich der Mann dazu, den Abbiegevorgang einzuleiten.

Als sich der Mähdrescher beim Abbiegen bereits auf der anderen Straßenseite befand, kam es zu Kollision: Der 39-jährige Pkw-Lenker aus Braunau, der mit seiner 10-jährigen Tochter in Richtung Altheim unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen das hintere Ende des angehängten Mähwerks. 

Beim Zusammenstoß wurden sowohl der Pkw-Lenker als auch seine Tochter leicht verletzt. Der 38-Jährige blieb unverletzt. Das Fahrzeug des 39-Jährigen musste von der FF Weng herausgeschnitten werden. Am Mähdrescher entstand leichter Schaden am Mähwerk.

Wie sich später herausstellte, verlief ein Alkotest beim 39-jährigen Autolenker positiv. Gemessen wurden 0,6 Promille.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Juli 2018 - 08:23 Uhr
Mehr Innviertel

Fleisch, Honig, Käse – wer macht was? Neue Plattform schafft Überblick

BEZIRK, INNVIERTEL. Innviertler Direktvermarkter vernetzen sich, Kunden erhalten Übersicht über Angebot.

Im Innviertel leben 1597 Menschen mehr als vor einem Jahr

INNVIERTEL. Einwohnerstatistik: Mit Stichtag 1. Jänner 2019 leben in den drei Innviertler Bezirken 222.963 ...

Eberschwang: "Skibetrieb für die Ferien gesichert"

EBERSCHWANG. Vor Rekordjahr: Liftbetreiber kündigen gesicherten Betrieb bis über Semesterferien hinaus an.

Spitzenspiel um Playoff-Platz

RIED. Rieder könnten Halbfinal-Einzug schon so gut wie fixieren.

ÖBB: Parkflächen geplant, aber der Grund ist zu teuer

RIED. Fehlende Parkplätze im Bereich des Bahnhofes wie in Ried (die Rieder Volkszeitung hat berichtet) ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS