Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 16. August 2018, 13:37 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 16. August 2018, 13:37 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Neuer Beachsoccer-Platz

BRAUNAU. Braunaus Freibad mit weiterer Attraktion.

Nun steht Besuchern des Braunauer Freibads ein neu errichteter Beachsoccer-Platz zur Verfügung. Das Freibad hat bis 15. August täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, ab 16. August bis 9. September täglich von 9 bis 19 Uhr.

Das Angebot an Schwimm- und Badebereichen mit einer Gesamtwasserfläche von 2400 Quadratmetern umfasst ein Erlebnis- oder Nichtschwimmerbecken, ein Sportbecken, ein Sprungbecken und einen Kinderbereich. Das Sprungbecken verfügt über zwei Sprungbretter in einem Meter und in drei Metern Höhe. Für kleine Besucher gibt es einen Kinderbereich mit Wasserlandschaft und Spielplatz. Temperiert wird das Wasser umweltfreundlich mittels Geothermie und Solarenergie.

Insgesamt gibt es im Freibad Braunau rund 11.000 Quadratmeter Liegefläche. Sportbegeisterte können sich auf drei Beachvolleyballplätzen, auf dem Wiesenfußballplatz und nun auch auf dem neu errichteten Beachsoccer-Platz austoben. Wer seinen Lesehunger stillen will, kann sich aus einem Bücherkoffer bedienen, den die Stadtbücherei im Eingangsbereich des Freibades bereitstellt. 300 Gratis-Parkplätze stehen beim Braunauer Freibad zur Verfügung.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 12. Juni 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Junger Roßbacher Küchenchef holte mit seinem Kollegen zwei Hauben

ROSSBACH. Stefan Friedl brachte das Hotel und Restaurant Porsche kulinarisch auf Vordermann.

Wenn Opernsänger auf Wirtshaustour gehen

ANDORF, BERLIN. Der Andorfer Philipp Mayer kommt mit seinem Männergesangsverein auf Heimatbesuch.

Wenn aus dem Besprechungszimmer Kinderlachen zu hören ist...

GERETSBERG. "Ferien im Betrieb" – zu Besuch bei Kraiburg Austria in Geretsberg.

Innviertel stellt zwei Drittel aller Mannschaften

RIED. Bezirksliga West: Rominger weihen mit dem Lokalderby gegen Taufkirchen an der Pram die neue ...

Neue Saison, neuer Trainer, neues Glück

ANDORF. Landesliga West: Der FC Andorf tritt nach dem Abstieg personell verändert an.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS