Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Februar 2019, 05:49 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Februar 2019, 05:49 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Nach weiterer Köperverletzung nun Gefängnis

INNVIERTEL. Nach einschlägigen Vorstrafen und einer weiteren Körperverletzung wurde ein 21-Jähriger am Landesgericht Ried zu insgesamt acht Monaten unbedingter Haft verurteilt.

Zu den Aggressionen komme es im Zuge von reichlichem Alkoholkonsum, wie der Angeklagte vor Gericht einräumt.

Zuletzt soll der junge Mann einen Verwandten gewürgt und einen weiteren Verwandten bedroht haben. Zugetragen hatten sich die Taten nur wenige Wochen nach einer vorangegangenen Verurteilung, so die Vorwürfe. Warum er aggressiv geworden sei, wisse er nicht mehr, so der Mann, der sich bereits in Haft befindet. "Ich hatte zu viel getrunken."

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. August 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Krankenhaus Braunau wird um mehr als 50 Millionen Euro modernisiert

BRAUNAU. Grünes Licht für die nächste Großbau-Etappe des Krankenhauses St.

Bürgerinitiative möchte Umfahrung mit Brücken und Tunnel

PASSAU. Die Bürgerinitiative "Zukunft-ohne-Passau-Stau" schlägt eine neue Variante der Nordumfahrung vor.

SVR könnte mit Sieg den Druck auf Wattens erhöhen

RIED. Die SV Ried empfängt am Sonntag zum Frühjahrsauftakt Vorwärts Steyr.

Bei der "Sport & Fun"-Messe in Ried werden bis zu 20.000 Besucher erwartet

RIED. 60 Sportarten auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern können die Besucher der 13.

Landesrat besorgt wegen Zahlen an den Schulen

RIED. Der Anteil an Schülern mit nicht-deutscher Muttersprache im Bezirk Ried sei in den ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS