Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 13:34 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 13:34 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Mehr Bußgeld: Erhöhung ist Sache des Landes

RIED. Deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen, wie berichtet, ab sofort sämtliche Parksünder in der Rieder Innenstadt – das Bußgeld erhöht sich von zuvor 21 Euro auf 30 Euro, das ist eine stolze Steigerung von rund 43 Prozent.

Mehr Bußgeld: Erhöhung ist Sache des Landes

„Überziehen“ nun teurer Bild: OÖN

Die Ursache dafür ist allerdings nicht, wie berichtet, ein Erlass der Bezirkshauptmannschaft, sondern eine landesweite Erhöhung.

Die entsprechenden "Ermächtigungsurkunden werden vom Amt der Landesregierung in regelmäßigen Abständen überarbeitet beziehungsweise aktualisiert. Per 1. Dezember 2017 wurden die Bußgeldbeträge für Parkdelikte von 21 Euro auf 30 Euro erhöht – diese Erhöhung gilt für ganz Oberösterreich, wie die Bezirkshauptmannschaft betont.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Weil Katze "Luna" nicht stubenrein war: Besitzer setzte sie im Nachbarort aus

SCHÄRDING. Katze wurde wohlauf gefunden: Innviertler vom Vorwurf der Tierquälerei freigesprochen.

Essen auf Rädern gibt’s in St. Martin nun elektrisch

SANKT MARTIN. Ein Umweltfreundliches E-Auto wurde kürzlich übergeben.

Donau-Tourismus sucht die Vielfalt - Neue Angebote abseits der Hotspots

GREIN. Der Donau-Radweg ist mit 674.000 Touristen im vergangenen Jahr das große Zugpferd.

Rekordaufträge und Erfolg mit neuer Entstaubung

EBERSCHWANG. Ceatec entwickelte einen neuen Nasselektrofilter zur Abgasreinigung – dieser wird ...

2700 Teilnehmer bei Jugendlager der Feuerwehr

TAUFKIRCHEN. Das 45. Feuerwehr-Jugendlager startete am Donnerstag in Taufkirchen an der Pram.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS