Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Februar 2019, 13:26 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Februar 2019, 13:26 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Mann von Auto erfasst und zu Boden gestoßen

MATTIGHOFEN. Von einem Pkw angefahren und verletzt wurde ein 88-jähriger Fußgänger Samstagvormittag in Mattighofen.

(Symbolfoto) Bild: Weihbold

Der Lenker des Autos, ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Braunau, war gegen 10:50 Uhr auf der B 147 unterwegs. Als er den Kreisverkehr in Mattighofen in Richtung Stadtplatz verließ, übersah der Autofahrer den Fußgänger aus dem Bezirk Braunau, der gerade die Straße überquerte. Der Pensionist wurde vom linken Außenspiegel des Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Er wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Braunau gebracht. Der 36-Jährige gab an, dass er von der Sonne geblendet wurde und dadurch den Fußgänger übersehen hat. Auch der 88-Jährige hat laut eigenen Angaben den herankommenden Pkw übersehen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 08. Dezember 2018 - 19:53 Uhr
Mehr Innviertel

Der Traum von eigener Schule könnte vorerst mit einem Kinderhaus beginnen

SCHALCHEN. Visionär: Die Tischlerei eines Schalchner Lehrerpaares könnte zu einem alternativen ...

Krankenhaus Braunau wird um mehr als 50 Millionen Euro modernisiert

BRAUNAU. Grünes Licht für die nächste Großbau-Etappe des Krankenhauses St.

Bürgerinitiative möchte Umfahrung mit Brücken und Tunnel

PASSAU. Die Bürgerinitiative "Zukunft-ohne-Passau-Stau" schlägt eine neue Variante der Nordumfahrung vor.

SVR könnte mit Sieg den Druck auf Wattens erhöhen

RIED. Die SV Ried empfängt am Sonntag zum Frühjahrsauftakt Vorwärts Steyr.

Bei der "Sport & Fun"-Messe in Ried werden bis zu 20.000 Besucher erwartet

RIED. 60 Sportarten auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern können die Besucher der 13.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS