Lade Inhalte...

Innviertel

Mann von Auto erfasst und zu Boden gestoßen

Von nachrichten.at   08. Dezember 2018

(Symbolfoto)

MATTIGHOFEN. Von einem Pkw angefahren und verletzt wurde ein 88-jähriger Fußgänger Samstagvormittag in Mattighofen.

Der Lenker des Autos, ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Braunau, war gegen 10:50 Uhr auf der B 147 unterwegs. Als er den Kreisverkehr in Mattighofen in Richtung Stadtplatz verließ, übersah der Autofahrer den Fußgänger aus dem Bezirk Braunau, der gerade die Straße überquerte. Der Pensionist wurde vom linken Außenspiegel des Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Er wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Braunau gebracht. Der 36-Jährige gab an, dass er von der Sonne geblendet wurde und dadurch den Fußgänger übersehen hat. Auch der 88-Jährige hat laut eigenen Angaben den herankommenden Pkw übersehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less