Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 18. Dezember 2018, 17:55 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 18. Dezember 2018, 17:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

"Lehrlinge händeringend gesucht": Infos gibt es auf der Lehrlingsmesse

BRAUNAU/MATTIGHOFEN. Lehrbetriebe aus der Region beantworten in Braunau und Mattighofen Fragen über Lehre.

"Lehrlinge händeringend gesucht": Infos gibt es auf der Lehrlingsmesse

Bei der Lehrlingsmesse gleich testen, ob der Beruf zu einem passt. Bild: HCH-Fotopress

Die Lehre wird immer attraktiver. Dass das auch bei Eltern und Schülern angekommen ist, zeigt die rege Nachfrage bei den Lehrlingsmessen. Seit zwölf Jahren lädt die Wirtschaftskammer (WKO) Eltern und Schüler zu einer Messe in Braunau, auf der sich nicht nur Lehrbetriebe aus der Region vorstellen, sondern auch andere Institutionen vertreten sind, die alle Fragen rund um die Lehre direkt vor Ort beantworten. Mittlerweile gibt es auch eine Lehrlingsmesse in Mattighofen.

Händeringend werden Lehrlinge gesucht, so WKO-Obmann Klemens Steidl. "Den Unternehmen wird immer mehr bewusst, dass es am besten ist, sich die Mitarbeiter selbst auszubilden. Und natürlich, dass es immer wichtiger wird, sich noch mehr der Öffentlichkeit zuzuwenden, um Mitarbeiter zu bekommen", sagt Steidl. Lehrlinge seien daher am Arbeitsmarkt sehr gefragt, so Steidl, der betont, dass die Konjunktur so gut laufe, dass das nicht das Ende der Fahnenstange sei.

Im Bezirk Braunau gibt es insgesamt 451 Lehrbetriebe, die Lehrlinge in 106 verschiedenen Berufen ausbilden. Lehrberufe in der Metalltechnik sind bei den Braunauer Burschen am beliebtesten, die Mädchen tendieren zur Bürokauf- oder Einzelhandelskauffrau.

Die Lehre gehöre sicher nicht ins "Schmuddeleck", sagt Steidl, denn moderne Betriebe bilden in modernen Berufsbildern aus. "Die Vorstellung von einigen Lehrberufen bei Eltern und Schülern ist teilweise völlig veraltet", sagt Steidl und nennt den Kfz-Techniker, der nicht nur an Autos herumschraubt sondern sich heutzutage auch viel mit Elektronik auseinandersetzen muss. Um solche Vorurteile aus dem Weg zu räumen und sich ein wahres Bild über Lehrberufe in der Region zu machen, eigne sich die Lehrlingsmesse am besten. "Die Entscheidung, welchen Beruf und welche Ausbildung ich machen werde, muss gut durchdacht sein", betont Steidl.

Die Lehrlingsmesse in Braunau findet am Freitag, 19. (13 bis 18 Uhr), und Samstag, 20. Oktober (9-13 Uhr), in der Bezirkssporthalle statt. Am Freitag um 16 Uhr und am Samstag um 10 Uhr ist der Vortrag "Berufswahl aus psychologischer Sicht zu hören", außerdem werden wieder kostenlose Bewerbungsfotos gemacht und ein persönliches Interessenprofil erstellt. In Mattighofen findet die Lehrlingsmesse am Freitag, 16., und Samstag, 17. November in der Sepp-Öller-Halle statt.

Kommentare anzeigen »
Artikel Magdalena Lagetar 12. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

SV Ried: Grünen-Abgeordnete brachten Anfrage an Landesrat Achleitner ein

RIED / LINZ. Abgeordnete Hirz und Mayr interessieren sich für die Finanzen und Förderungen der SVR.

Rasche Entscheidung: Tiefnig zieht in den Landtag ein, Holzner wird Bundesrätin

BEZIRK BRAUNAU. Nach erneuter Alko-Fahrt von Weilbuchner – Mandat bleibt im Bezirk Braunau.

Alpenkaviar, ein vorzüglicher Stör-Genuss

GEINBERG. Kaviar-Produzent Helmut Schlader aus dem Steyrtal führte im Restaurant Aqarium in die Welt des ...

"Entweder die Polizei kommt, oder ich breche dir die Knochen"

BRAUNAU / RIED. Deutscher in Ried wegen gefährlicher Drohung vor Gericht.

Schlagerstar Andy Borg kommt nach Wildenau

ASPACH. Der 58-jährige Sänger ist der Stargast beim Wildenauer Georgimarkt im April 2019.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS