Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Februar 2019, 05:17 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Februar 2019, 05:17 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Innviertlerin starb bei Verkehrsunfall auf der B137

ZELL AN DER PRAM. Bei dem Zusammenstoß zweier Autos ist am Freitagnachmittag eine 80-Jährige aus dem Bezirk Schärding ums Leben gekommen.

Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Bild: http://fflinden.blogspot.com/

Die Pensionistin war gegen 16:25 Uhr auf der B137 in Richtung Schärding unterwegs, als ihr im Gemeindegebiet von Zell an der Pram (Bezirk Schärding) ein 31-Jähriger in einem Pritschenwagen entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge kollidierten etwa in der Mitte der Fahrbahn, teilte die Polizei am Abend mit. Wie es zu dem Unfall kam, war noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Frau dürfte sofort tot gewesen sein, hieß es in einer Aussendung der Landespolizeidirektion. Der Lenker des Pritschenwagens wurde an der Unfallstelle vom Notarzt versorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Wels gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. 

Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten rückten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Linden und Zell an der Pram an. Die B137 war rund zwei Stunden lang für den Verkehr gesperrt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 10. August 2018 - 20:40 Uhr
Mehr Innviertel

Krankenhaus Braunau wird um mehr als 50 Millionen Euro modernisiert

BRAUNAU. Grünes Licht für die nächste Großbau-Etappe des Krankenhauses St.

Bürgerinitiative möchte Umfahrung mit Brücken und Tunnel

PASSAU. Die Bürgerinitiative "Zukunft-ohne-Passau-Stau" schlägt eine neue Variante der Nordumfahrung vor.

SVR könnte mit Sieg den Druck auf Wattens erhöhen

RIED. Die SV Ried empfängt am Sonntag zum Frühjahrsauftakt Vorwärts Steyr.

Bei der "Sport & Fun"-Messe in Ried werden bis zu 20.000 Besucher erwartet

RIED. 60 Sportarten auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern können die Besucher der 13.

Landesrat besorgt wegen Zahlen an den Schulen

RIED. Der Anteil an Schülern mit nicht-deutscher Muttersprache im Bezirk Ried sei in den ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS