Lade Inhalte...

Innviertel

"Ich bin recht zuversichtlich, dass wir das Mandat im Innviertel halten können"

Von Thomas Streif   26. November 2014 00:04 Uhr

Rudi Anschober
Rudi Anschober

INNVIERTEL/LINZ. Obwohl Veronika Hintermair nur auf dem achten Platz der Grünen-Landesliste für die Wahl 2015 gereiht ist, sieht Grünen-Landesrat Rudi Anschober gute Chancen, dass die Andorferin den Einzug in den Landtag schaffen wird.

Wie gestern in den OÖN berichtet, benötigen die Grünen bei den Landtagswahlen ein starkes Plus, damit das "Grüne Mandat" im Innviertel bleibt. Seit 2003 ist die 57-jährige Maria Wageneder das Innviertler Sprachrohr der Grünen im Landhaus. Wageneder wird sich nach der Wahl aus der Politik zurückziehen.

"Unser Ziel ist es, 13 Prozent zu erreichen. Wenn wir das schaffen, dann bin ich zuversichtlich, dass Veronika Hintermair in den Landtag einziehen wird", sagte Anschober gestern zu den OÖN. Bei den Umfragen lag die Ökopartei in den jüngsten Umfragen zwischen zehn und zwölf Prozent. "Auch bei den vergangenen Landtagswahlen und bei der EU-Wahl haben die Grünen besser als prognostiziert abgeschnitten. Wir sind schon längst keine Umfragekaiser mehr", zeigt sich Anschober zuversichtlich. "Wenn wir auf Landesebene um vier Prozent zulegen, dann glaube ich, dass wir das auch im Innviertel schaffen. Dann würde sich das für Hintermair ausgehen."

Von der Innviertler Spitzenkandidatin ist der grüne Landesrat angetan: "Sie macht einen sehr guten Job und ist eine Kämpferin."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less