Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. März 2019, 03:50 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. März 2019, 03:50 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Hohe Auszeichnung für Netzwerk "Raumdenker"

MÜNCHEN/RIED. Kreativer Zusammenschluss Innviertler Unternehmen wurde in München für gemeinsames Projekt geehrt.

Hohe Auszeichnung für Netzwerk "Raumdenker"

Die Raumdenker (von rechts): Michael Großbötzl, Andreas Rathner, Andreas Preishuber und Robert Bernard mit einigen der Auftraggeber ihres gemeinsamen Projektes. Bild: Streif

2013 haben sich die Rieder Unternehmen Designhunter (Andreas Preishuber), druckstore Bernard (Robert Bernard), Malerei Großbötzl (Malerei) und Andreas Rathner (blausieben Kommunikationsagentur) zum unternehmerischen Netzwerk "Raumdenker" zusammengeschlossen. "Wir inszenieren Räume und Objekte. Von der Entwurfsphase bis hin zur Umsetzung arbeiten Designer und Handwerker zusammen", erklären die vier Innviertler.

Großes Bürogebäude gestaltet

Jetzt wurden die kreativen Unternehmer bei der Auszeichnung zum "Maler des Jahres" in der Kategorie "Netzwerk-Projekte" bei einer großen Abendveranstaltung in München mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Einreichungen für diesen Branchenpreis des Maler- und Lackiererhandwerks werden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angenommen. Konkret wurden die "Raumdenker" für die gemeinsame Gestaltung eines großen Bürogebäudes von Birgit Wagner-Fill in Hannesgrub-Süd ausgezeichnet.

"Wollen Weg weitergehen"

"Dass wir dieses Projekt gemeinsam entwickelt und umgesetzt haben, war für die Jury ausschlaggebend, dass wir diese Auszeichnung bekommen haben", sagt Großbötzl und fügt hinzu: "Wir wollen als Netzwerk unverkennbare Unikate umsetzen, das ist die große Herausforderung."

Für die "Raumdenker" sei die Auszeichnung ein klarer Auftrag, den eingeschlagenen Weg und die Kooperation als Kreativpartner für Planer, Architekten und Baufirmen in Sachen Raumgestaltung weiterzugehen. (tst)

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Dezember 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

SVR: Spieler in Nationalteams und Tüfteln für nächstes Liga-Match

RIED. Drei Spieler in Nationalteams, zu Hause laufen Vorbereitungen für nächstes Heimspiel.

Ringen um Fachkräfte: 32 Firmen bieten "Lange Nacht der Lehre"

INNVIERTEL. Unternehmen wollen Jugendlichen das breite Angebot in der Region vor Augen führen.

Übernahme: Wintersteiger will sein Geschäftsfeld erweitern

RIED. Der Spezialmaschinenhersteller Wintersteiger mit Sitz in Ried hat den deutschen ...

Arbeit, Sorgen und die Lust

INNVIERTEL. 80-jähriger Innviertler hat seinen ersten Roman über sein Leben herausgegeben

Wirtshausbesuch bringt Gratiseintritt zu Messedoppel

RIED/INNVIERTEL. Messen "Guten Appetit" und "50 Plus" parallel am 13. und 14.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS