Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. Jänner 2019, 13:20 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. Jänner 2019, 13:20 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Freilinger-Gedenkschau muss verschoben werden

SANKT MARTIN/KREMS. Eine Gedächtnisausstellung in Krems an der Donau zum bekannten Bildhauer Prof. Hans Freilinger, der aus der Gemeinde St. Martin stammte und im Vorjahr verstarb, muss verschoben werden.

Freilinger-Gedenkschau muss verschoben werden

Bildhauer Hans Freilinger Bild: OON

Die Eröffnung der Ausstellung zum 70-jährigen Schaffen Freilingers, die am heutigen Freitag eröffnet werden sollte und zu der auch viele Innviertler erwartet waren, muss aus internen Gründen verschoben werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

„Doyen der Kunstszene“

Freilinger, der in St. Martin begraben ist, war Mitglied der Innviertler Künstlergilde und auch Träger deren höchster Auszeichnung, machte sich 1964 in Krems sesshaft. Der ausgebildete Tischler, Stuckateur, Bildhauer und Bronzegießer vollendete als letztes Werk eine große Bronzestatue als Auftragswerk für die Umfahrung Mautern. Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll würdigte Hans Freilinger gar als „Doyen der Kremser Kunstszene“. Und der 1925 geborene Freilinger wurde mit Auszeichnungen durch das Land Niederösterreich und Krems bedacht. Im Innviertel zieren die Werke des Künstlers mehrere Kirchen und öffentliche Plätze.

In Zell an der Pram fand Hans Freilinger in Josef Furtner seinen ersten Lehrmeister, im Jahr 1960 schloss er eine akademische Ausbildung an der Wiener Akademie der bildenden Künste ab.

Kommentare anzeigen »
Artikel 24. Mai 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Spitzenreiter: Die meisten jungen Leute im Bezirk Schärding leben in Andorf

ANDORF. Mit 808 Einwohnern zwischen null und 14 Jahren ist Andorf ganz klar die Nummer eins.

Breitbandausbau: Schneckentempo wird durch Lichtgeschwindigkeit ersetzt

LAMBRECHTEN, BEZIRK RIED. In Lambrechten werden 75 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt – Das ...

"Was tun nach der Matura?": HTL informiert

BRAUNAU. Universitäten und Fachhochschulen präsentieren ihre Studiengänge auf der Studieninfobörse in der ...

Lions schicken verdienten Jugendlichen in die Ferien

BEZIRK BRAUNAU. Ausschreibung: Jugendliche können sich für einen Platz in einem der 44 Lions-Sommercamps ...

Fünftes Taxiunternehmen in Braunau eröffnet

BRAUNAU. Seit heuer ist das Geschäft mit den Taxis noch heißer umworben
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS