Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 22. September 2018, 14:55 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Samstag, 22. September 2018, 14:55 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Eine der jüngsten Musikkapellen feiert ihren 50er

EGGELSBERG. Bezirksmusikfest Eggelsberg am 16./ 17. Juni

Eine der jüngsten Musikkapellen feiert ihren 50er

Diese Musiker spielen seit 1968 bei der Kapelle mit: Franz Fimberger sen., Manfred Wagner, Franz Albrecht sen., Anton Irnesberger, Ernst Ramböck, Johann Birgmann (von links). Bild: martin muehlbacher

50 Jahre Musikkapelle Eggelsberg, 60. Bezirksmusikfest und 60 teilnehmende Kapellen: All diese "Runden" gibt es an einem Wochenende, 16. und 17. Juni, in Eggelsberg zu feiern. Eine weitere Besonderheit: Die "B&R"-Musi wird beim Bezirksmusikfest zum ersten Mal öffentlich auftreten.

Die Musikkapelle Eggelsberg in der heutigen Form gehört zu den jüngsten Kapellen des Bezirkes. Sie wurde im Frühjahr 1968 gegründet und hat zwei Vorgänger: Eine erste Kapelle hat es in Eggelsberg bereits vor gut 140 Jahren gegeben. Die "Hebergerwagner-Musik" spielte damals aufgrund der geringen Anzahl an Musikkapellen auch in Tarsdorf, Ostermiething und Wildshut auf. 1919 gründete Leopold Forster die "Forster-Musik", die Musiker bildete er selber aus.

43 Musikkapellen aus dem Bezirk und dem angrenzenden Flachgau nehmen an der Marschwertung teil, davon treten 20 in der höchsten Leistungsstufe mit Showprogramm "E" an. Auch die jubilierende Kapelle hat einen Showteil mit Eggelsberg-Bezug einstudiert. Am Samstagabend, nach der Marschwertung und dem Festakt, unterhält im Festzelt die Blaskapelle "Gehörsturz" aus Tirol die Gäste. Am Sonntag treten ab 8.20 Uhr weitere 25 Kapellen bei der Marschwertung an. Am Freitag startet das Fest fetzig mit "DJ Matty Valentino", den "Draufgängern" und "voXXclub". Karten im Vorverkauf sind über Ö-Ticket erhältlich.

Oranges Erkennungszeichen

Premiere für die B&R-Musi – ohne Kapelle, denn eine Werkskapelle sind die Musikanten, die beim Eggelsberger Industrieautomatisierungs-Spezialisten Bernecker und Rainer arbeiten, nicht. Nach einer internen Weihnachtsfeier, tritt sie beim Bezirksmusikfest erstmals öffentlich auf.

Aufgrund der musikalischen Kollegenschaft haben sich Rosina Felber, Michael Brucker und Engelbert Grünbacher, der Kapellmeister der B&R-Musi aus Ungenach im Bezirk Vöcklabruck, zusammen getan und nach Rücksprache mit der Geschäftsleitung die Musikgruppe gegründet. In einheitlicher Tracht werden die Musikanten nicht erscheinen, ein Erkennungszeichen in der Firmenfarbe Orange wird es dennoch geben.

Marschwertung - die Kapellen in der Übersicht

Samstag, 16. Juni, ab 15.30 Uhr:

Stadtkapelle Braunau (C)
Marktmusikkapelle Ostermiething (D)
Musikkapelle Moosbach (D)
Trachtenmusikkapelle Perwang (D)
Trachtenmusikkapelle Schneegattern (D)
Musikkapelle Straßwalchen (D)
Stadtmusik Mattighofen (D)
Jugendkapelle „JUMU PeKiPa“ (B)
Musikverein Schalchen (D)
Musikkapelle Franking (E)
Musikverein Höhnhart (E)
Musikkapelle Friedburg-Lengau (E)
Trachtenmusik Neukirchen (E)
Musikverein Polling (E)
Trachtenmusikkapelle Kirchberg (E)
1. Innviertler Trachtenkapelle Solinger (E)
Musikkapelle Pischelsdorf (E)
Musikkapelle Geisberger (E)

 

Sonntag, 17. Juni, ab 8.20 Uhr:

Trachtenmusikkapelle Geretsberg (D)
Musikverein Hackenbuch (C)
Trachtenmusikkapelle Tarsdorf (D)
Musikverein Harmonie Uttendorf (D)
Blasmusikkapelle Hochburg-Ach (D)
Marktmusik Mauerkirchen (D)
Musikverein St. Peter (D)
Trachtenmusikkapelle Weng (D)
Trachtenmusikkapelle Lamprechtshausen (D)
Trachtenkapelle Fornach (D)
Trachtenmusikkapelle Mining (D)
Trachtenmusikkapelle Pöndorf (D)
Musikverein Burgkirchen (D)
Ortsmusik Munderfing (E)
Musikverein Roßbach (E)
Musikkapelle St. Pantaleon (E)
Musikkapelle Feldkirchen (E)
Trachtenmusikverein Moosdorf (E)
Ortsmusikkapelle Neukirchen (E)
Stadtmusikkapelle Altheim (E)
Trachtenmusikkapelle Lochen (E)
Ortsmusikkapelle Maria Schmolln (E)
Musikkapelle Handenberg (E)
B&R-Musi (B)
Musikkapelle Eggelsberg (E)

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 10. Juni 2018 - 18:40 Uhr
Mehr Innviertel

Runtastic-Gründer verrät: "So läuft Start-Up"

RIED. Präsentation des neuen Buches von Florian Gschwandtner in Ried.

Er hat gehandelt: Besuch bei "Sir Karl"

RAAB. Karl Pilstl hat "Frauen in der Wirtschaft" – und vielen Männern – seinen Weg als ...

Eine Zeitreise in das alte Innviertel

PRAMET, ANTIESENHOFEN. Lesung aus den Werken verstorbener Mundartdichter aus dem Bezirk Ried.

Rumäne bei Grenzkontrolle festgenommen

SUBEN. Der 40-Jährige wollte trotz Aufenhaltsverbot die österreichische Grenze überqueren.

18 Monate bedingte Haft wegen Wiederbetätigung

RIED/BRAUNAU. Geschworene glaubten vorbestraftem Innviertler nicht: Der Richterspruch ist nicht rechtskräftig.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS