Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 17:25 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 17:25 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Benefizspiel für die Opfer der Zeltfest-Katastrophe

RIED. Die SV Guntamatic Ried bestreitet am Donnerstag, 5. Oktober, ein Benefizspiel gegen den UFC Saiga Hans, der in seinem Team mit weiteren Kickern aus dem Bezirk Braunau antreten wird.

Benefizspiel für die Opfer der Zeltfest-Katastrophe

Bild: Furtner

Ankick ist um 16.30 Uhr auf dem Sportplatz der Union St. Johann am Walde. Der Erlös des Spiels kommt den Opfern der Zeltfest-Katastrophe von Frauschereck zugute.

"Als Innviertler Verein ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir die Betroffenen mit einem Benefizspiel unterstützen. Auch wenn es nur ein kleiner materieller Beitrag für die Opfer ist – wir wollen damit auch zeigen, dass wir Innviertler in diesen für St. Johann so schwierigen Zeiten zusammenhalten. Mein Dank geht auch an den Braunauer Bezirkshauptmann Dr. Georg Wojak und an unseren Ehrenpräsidenten Hans Willminger, die dieses Benefizspiel zusammen mit uns initiiert haben", sagt Christoph Vormair (kleines Foto), Leiter Sponsoring und Marketing bei der SV Guntamatic Ried.

Kommentare anzeigen »
Artikel 28. September 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

"Trainer darf sich nie zu wichtig nehmen"

GURTEN. Die Union Gurten startet am Samstag, 21. Juli, um 18 Uhr gegen den Wolfsberger AC in die neue ...

Zwei Vereine, eine Kooperation und viele Gewinner

2. Klasse West: Nur ein Jahr nach Gründung der Spielgemeinschaft folgte der Meistertitel

Diskussion eskalierte: 54-Jähriger bedrohte Teenager mit Waffe

BRAUNAU AM INN. Weil er sich mit einem 17-Jährigen bei einer Diskussion nicht einigen konnte, bedrohte ein ...

Gehstock-Werfen und Brand löschen

TAUFKIRCHEN. Jugend-Feuerwehrlager in Taufkirchen: Spiel und Spaß für 2700 Jugendliche garantiert.

"Horrorvisionen, Diktatur": Klima im Lohnsburger Gemeinderat vergiftet

LOHNSBURG. Massiver Konflikt zwischen Unabhängiger Bürgerliste und ÖVP, SPÖ sowie FPÖ
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS