Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 14. November 2018, 07:29 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 14. November 2018, 07:29 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Innviertel

Am Sonntag große Bühne für unseren Dialekt in Pramet

PRAMET. Mit einem eigenen Mundart-Tag wird in Pramet, der Heimatgemeinde des berühmten Mundartdichters Franz Stelzhamer, der heimische Dialekt in Ehren gehalten.

Am Sonntag große Bühne für unseren Dialekt in Pramet

Umfangreiches Programm. Bild: privat

Lesungen, Tanz, Speis und Trank locken am Sonntag, 5. Mai, zur großen Feier. Für 13 Uhr laden die Veranstalter Gemeinde Pramet, der örtliche Stelzhamer-Museumsverein, der Schatzdorfer-Verein und der Stelzhamerbund am Ortsbeginn zum gemeinsamen Einzug nach Großpiesenham, wo die Piesenhamer Zeche Innviertler Landler serviert.

Ab 14 Uhr wird in fünf Häusern gelesen und musiziert: In der Rohrbauer-Stube gastieren Karl Pumberger-Kasper, Klara Neustifter, Franz Hagenberger und Eveline Mateju – begleitet von der Innviertler Geigenmusi. Im Rohrbauer-Stüberl unterhalten Hans Hermandinger, Helga Stadlmayr, Hannes Decker, Irmtraud Greifeneder-Itzinger – Franz Thalbauer untermalt auf der Zither mit passendem Ton. Im Stelzhamer-Haus wirken Rosa Mühringer, Hildegard Mair, Hermann Hiterhölzl, Wilfrid Kefer – begleitet von Magdalena Hartl und Karl Fischer auf der Zither.

Beim Turnbauer legen sich Hilde Neulinger, Erich Stockinger, Christine Kaltenböck und Franz Meingassner – Zithermusik liefert August Fellner. Im Schatzdorferhaus gastiert der Hausruckviertler Mundartkreis, musikalisch begleitet von „D’Parichama“. Um 16 Uhr lockt ein gemeinsamer Hoangarten in den Rohrbauer-Innenhof, wo die Innviertler Geigenmusi aufspielt.

Einen ganzjährigen Treffpunkt bildet das Prameter Stelzhamermuseum, das mit einer Dauerausstellung Information zum Leben und Werk Stelzhamers gewährt, der vor allem als Text-Verfasser der oberösterreichischen Landeshymne bekannt ist. Das Museum ist jeden Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet – sowie nach telefonischer Voranmeldung unter 07754/8450.

Kommentare anzeigen »
Artikel 03. Mai 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Innviertel

Dringend benötigte Pflegekräfte fehlen: Situation wird sich noch weiter zuspitzen

EGGELSBERG/BRAUNAU. Im Bezirk Braunau lässt man nichts unversucht, um Pflegepersonal zu finden.

Brutaler Überfall wird im Jänner erneut verhandelt

RIED. Bewaffneter Raub auf Ehepaar: Prozess wird völlig neu aufgerollt.

"Innviertel seit 15 Jahren bundesweit mit stärkstem Produktions-Wachstum"

INNVIERTEL. Wirtschaftskammer verweist im Rahmen einer Aktion auf die Stärke heimischer Firmen.

"Die Harmonie mit Peter Reithmayr passt einfach"

GEINBERG. Vorarlberger Starkoch Sascha Kemmerer kochte mit Aqarium-Küchenchef ein Sechs-Gänge-Menü.

Lehrberufsmesse in Ried bietet 55 Aussteller auf

RIED. Die Wirtschaftskammer sei in Zusammenarbeit mit den Unternehmen und anderen Institutionen bemüht, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS