Lade Inhalte...

Innviertel

Aktion "Becher sammeln" brachte 230 Euro

Von Von Eliabeth Ertl   27. Mai 2016 10:30 Uhr

Aktion "Becher sammeln" brachte 230 Euro
230 Euro kamen bei der Sammelaktion in Enzenkirchen zusammen.

Die Union Raika Enzenkirchen und Viva con Agua Linz sammelten bei einer Charity-Aktion 230 Euro für Wasserprojekte auf der ganzen Welt.

Bei der Union Enzenkirchen geht es nicht nur um Fußball. Die Innviertler wollen auch gesellschaftliche und soziale Verantwortung übernehmen. Deshalb unterstützen sie - genau wie der Kultclub FC St. Pauli - die Wasserinitiative Viva con Agua. Bei einer gemeinsamen Charity-Aktion, die beim Topspiel der 2. Klasse Westnord zwischen Enzenkirchen und St. Willibald durchgeführt wurde, kam durch das Einsammeln der Becher, Spenden aus der Mannschaftskasse und des Vereins und von Besuchern ein Spendenbetrag von 230 Euro zusammen.

Weltweit haben über eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mit Musik-, Sport- und Kunstveranstaltungen möchte der Verein Viva con Agua auf diesen Missstand hinweisen und konkrete Hilfe leisten. Der Verein Viva con Agua ist eine Initiative, die sich auf Trinkwasser- und Sanitärprojekte in Entwicklungsländern spezialisiert hat. Viva con Agua organisiert diverse Benefizveranstaltungen und sammelt so Spenden für geplante Trinkwasserprojekte. Außerdem arbeitet Viva con Agua mit Partnern wie der Welthungerhilfe (WHH) zusammen. Diese führt die Projekte durch und berichtet kontinuierlich über den aktuellen Stand in den jeweiligen Projektländern.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less