Lade Inhalte...

Innviertel

80 Millionen Euro für Inn

Von OÖN   04. März 2021 00:04 Uhr

80 Millionen Euro für Inn
Fischwanderhilfe

INNVIERTEL / BAYERN. Maßnahmen zur Ökologisierung des Flussgebiets

Die Bemühungen zur weiteren Ökologisierung des Inn werden fortgesetzt, so der Energiekonzern Verbund. Beim Kraftwerk Ering-Frauenstein sei es gelungen, durch eine großflächige Gestaltung der Fischwanderhilfe auf rund 2,6 Kilometern Länge Lebensräume (wieder) zu erschaffen und an den Inn anzubinden.

Damit werde die substanzielle Wirkung auf die Artenvielfalt neu entfaltet. Zudem ist Verbund Partner des Interreg-Projektes "Innsieme", das sich unter Federführung des WWF dem Artenschutz und der Umweltbildung widmet. Mit dem Ende 2020 gestarteten EU-geförderten Projekt "Life Riverscape Lower Inn" wollen sich Verbund und die Projektpartner der Attraktivierung der Flusslandschaft des Unteren Inn annehmen. In die ökologische Aufwertung des Lebensraums Inn in Bayern und an der Grenzstrecke zwischen Bayern und Österreich investiere der Verbund bis 2027 rund 80 Millionen Euro.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less