59-jährige Innviertlerin wird seit 23. Dezember vermisst: Suche läuft

Von Thomas Streif   26.Dezember 2018

Polizei
Ermittlungen der Polizei laufen

„Meine geliebte Oma ist seit Sonntag, den 23. Dezember abgängig“, schreibt Michelle Witzeneder auf ihrem Facebook-Profil. Das Auto der Frau aus Kopfing sei am Heiligen Abend in Wernstein gefunden worden, so die Enkeltochter der Vermissten (59) am Mittwoch auf OÖN-Anfrage.

Das Fahrzeug der vermissten Gabriele Kohlbauer, ein blauer Dacia Sandero, wurde in Wernstein am Innweg gefunden. Von ihrer Großmutter fehle derzeit jede Spur. Die Polizei sei noch am 23. Dezember über das Verschwinden ihrer Oma informiert worden“, so Witzeneder. Ihr Facebook-Vermisstenaufruf wurde mittlerweile mehr als 6000 Mal geteilt.

Suchaktion vorerst erfolglos

Friedrich Stadlmayr, Sprecher der Polizei Oberösterreich, bestätigte auf OÖN-Anfrage am Mittwoch den Vermisstenfall. "Die Frau ist abgängig. Nachdem am Montag das Auto in der Nähe des Inns gefunden wurde, hat die Polizei eine Suchaktion gestartet. Bisher blieb die Suche, die nach wie vor läuft, erfolglos", so Stadlmayr. Es werde von der Polizei intensiv ermittelt.

 

Wird vermisst: Gabriele Kohlbauer

Wird vermisst: Gabriele Kohlbauer