Lade Inhalte...

Innviertel

53-Jährige starb nach Frontalzusammenstoß auf Innviertler Straße

Von nachrichten.at   22. Januar 2022 16:12 Uhr

Blaulicht Polizei
Ersthelfer und der Notarzt führten vor Ort Wiederbelebungsmaßnahmen durch, konnten der Frau aber nicht mehr helfen. (Symbolbild)

ZELL/PRAM. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos starb Samstagfrüh auf der Innviertler Straße eine 53-jährige Autolenkerin. Die Straße war zu diesem Zeitpunkt mit Schnee bedeckt.

Zu dem tödlichen Unfall kam es gegen 6.30 Uhr im Gemeindegebiet von Zell an der Pram. Ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr mit seinem Pkw auf der Innviertler Straße (B 137) Richtung Andorf. Zur selben Zeit fuhr eine 53-Jährige aus dem Bezirk Schärding in die Gegenrichtung. Auf der Schneefahrbahn kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch die Frau mit ihrem Auto von der Fahrbahn abkam, eine Böschung hinunterschlitterte und auf einer Wiese zum Stillstand kam.

Ersthelfer und der Notarzt führten vor Ort Wiederbelebungsmaßnahmen durch, konnten der Frau aber nicht mehr helfen. Der 35-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung