Lade Inhalte...

Innviertel

31-jähriger Bauarbeiter stürzte von Gerüst in die Tiefe

Von nachrichten.at   13. April 2021 21:43 Uhr

(Symbolbild)

SCHÄRDING. Durch den geöffneten Durchstieg eines Baugerüstes ist ein 31-jähriger Arbeiter aus Deutschland am Dienstag in Schärding in die Tiefe gestürzt. Der Mann musste mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann war gegen 15:25 Uhr bei einem Wohngebäude in Schärding mit Verputzarbeiten beschäftigt. Dabei befand sich der Bauarbeiter auf einem Gerüst in etwa zweieinhalb Metern Höhe.

Vermutlich aus Unachtsamkeit stürzte der 31-Jährige durch den geöffneten Durchstieg des Gerüstes in die Tiefe. Der Verletzte musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus Schärding gebracht werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less