Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

27-Jähriger brach nach Verkehrsunfall in Burgkirchen auf der Straße zusammen

Von nachrichten.at, 05. Juli 2024, 07:47 Uhr
Ein 27-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Bild: Manfred Fesl

BURGKIRCHEN. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Burgkirchen wurde ein 27-Jähriger aus Braunau schwer verletzt.

Ein 61-jähriger Slowake aus Pfaffstätt fuhr Donnerstag gegen 16:20 Uhr mit seinen Pkw auf der B 147 im Gemeindegebiet von Burgkirchen. Ein 27-jähriger Malier aus Braunau kam ihm dabei entgegen. Der jüngere kam in einer leichten Linkskurve rechts mit den Rädern von der Fahrbahn ab, schaffte es allerdings wieder seinen Pkw zurück zur Straße zu lenken. Dadurch geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Fahrzeug des Slowaken.

Während sich der 61-Jährige selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, musste der 27-Jährige von einem Unfallzeugen aus seinem Pkw gezogen werden. Als er sich bereits außerhalb des Fahrzeuges befand, brach er plötzlich zusammen und blieb auf der Straße liegen. Der Mann musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen werden. Der 61-Jährige wurde nur leicht verletzt, wurde aber ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. 

 

mehr aus Innviertel

Bagger überfuhr Fuß eines Arbeiters: Innviertler verletzt

3 Verletzte nach Auffahrunfall auf A8 bei Dietrichshofen

Im Bezirk Ried waren nach dem Sturm am Mittwoch 6800 Haushalte ohne Strom

38-jähriger Motorradfahrer von Pkw erfasst und schwer verletzt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen