Lade Inhalte...

Innviertel

18-Jähriger bei Arbeitsunfall mit Motorsäge schwer verletzt

Von nachrichten.at/apa   07. August 2020 17:23 Uhr

(Symbolfoto)

WALDZELL. Schwere Verletzungen erlitt Freitagvormittag ein 18-jähriger Lehrling bei einem Arbeitsunfall in Waldzell (Bezirk Ried im Innkreis).

Zu dem Arbeitsunfall kam es, als sein 38-jähriger Kollege ein überstehendes Brett auf dem Dach eines Bauernhauses abschneiden wollte. Die Säge verfing sich, wurde weggeschleudert und fiel mit noch laufendem Antrieb auf die Brust des 18-Jährigen, berichtete die Polizei in einer Aussendung am Freitag. Der junge Mann wurde von der Rettung in das Krankenhaus Ried gebracht.

Lokalisierung: Gemeinde Waldzell im Bezirk Ried im Innkreis

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less