Lade Inhalte...

Innviertel

15-Jähriger unternahm mit Schulfreunden Spritztour am Muttertag

Von nachrichten.at   10. Mai 2021 17:39 Uhr

HELPFAU-UTTENDORF. "Ich wollte mit meinen Freunden eine Spritztour machen": Mit diesen Worten rechtfertigte sich ein 15-jähriger Innviertler, als er am Muttertag bei einer Ausfahrt mit dem Auto seiner Eltern erwischt wurde.

Der Bursche aus dem Bezirk Braunau am Inn muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen, teilte die Polizei mit. Als 15-Jähriger ist er nicht im Besitz eines Führerscheins. Damit nicht genug, war er mit einem Auto unterwegs, das nicht zum Verkehr zugelassen ist. 

Bei ihrer "Spritztour" fuhren er und seine drei Mitschüler gegen 17 Uhr durch das Ortsgebiet von Helpfau-Uttendorf (Bezirk Braunau). Die Eltern des führerscheinlosen Lenkers wussten nichts davon, so die Polizei.

Der Lenker gestand gegenüber den Beamten ein, dass er wisse, nicht mit dem Auto fahren zu dürfen. "Aber ich wollte mit meinen Freunden eine Spritztour machen." Glücklicherweise wurde bei dem "Ausflug" niemand verletzt oder gefährdet. 

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innviertel

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less