Lade Inhalte...

Oberösterreich

Im Rausch mit Messern geworfen und Polizei bedroht

30. März 2020 00:04 Uhr

Im Rausch mit Messern geworfen und Polizei bedroht
Der Betrunkene bedrohte auch die Polizei mit einem Messer.

RIED. Nach wie vor halten sich einige Personen leider nicht an die vorgeschriebenen Ausgangsbeschränkungen der Regierung.

So auch ein 56-jähriger Österreicher und ein 37-jähriger Nigerianer, die sich in Ried im Innkreis gemeinsam mit einem Pärchen am Wochenende privat in einer Wohnung trafen. Nach übermäßigem Alkoholkonsum eskalierte die Situation, die beiden Männer gerieten in Streit. Plötzlich schnappte sich der 56-Jährige ein Messer und bedrohte die Anwesenden mit dem Umbringen. Diese flüchteten aus der Wohnung, der rabiate Innviertler warf ihnen noch zwei Messer nach, verletzt wurde niemand. Auch die Polizei bedrohte der Betrunkene, der 1,2 Promille intus hatte, mit dem Umbringen. Er wurde in die Justizanstalt Ried eingeliefert. Ihm droht ein Prozess unter anderem wegen gefährlicher Drohung und Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less