Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Ich wollte ja nur etwas Warmes zum Anziehen"

03. Dezember 2019 00:04 Uhr

"Ich wollte ja nur etwas Warmes zum Anziehen"
Rosi Resch vor Bildern und Berichten, die an den Heiligen Abend 1964 erinnern.

VÖCKLABRUCK. Die Frau, die mit ihrem selbstlosen Brief die größte Spendenaktion des Landes initiierte, über ihr Weihnachtswunder

  • Lesedauer etwa 2 Min
Selbstgemachte Kekse – von klassischen Mürbteig-Sternen bis hin zu ausgefallenen Aniskugeln – sind liebevoll auf einem Porzellanteller geschlichtet. Rosi Resch nimmt am hölzernen Esstisch Platz, ihr Blick schweift ab, hinauf zu einem Bild, das ihr ihre Enkelkinder heuer zum 70. Geburtstag geschenkt haben. "Wie Oma zu unserem persönlichen Christkind wurde", steht in geschnipselten Buchstaben inmitten einer Collage aus Familienfotos und Zeitungsausschnitten.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper